TAURUS - der neue Stern im Luxus-Safe Universum von BUBEN&ZÖRWEG

16. April 2019

Die 58. Ausgabe der Salone del Mobile, der Mailänder Möbelmesse, fand gerade einen positiven Abschluss mit einer Rekordzahl an Besuchern, von denen viele eine überraschende neue Welt entdecken konnten: Ausgestellt hatte diese BUBEN&ZÖRWEG, eine Marke, die schnell zum Synonym für Luxus, exquisites Design und ein hohes Maß an Sicherheit wurde.

Innerhalb des raffinierten Ambientes seines neuen 140 m² großen Messestands auf der Salone del Mobile enthüllte BUBEN&ZÖRWEG zum ersten Mal den neuen TAURUS, einen Safe, dessen außergewöhnliches Design in jeder luxuriösen Umgebung einen Blickfang darstellt, wie es auch ORION und GALAXY tun.

Dieses jüngste Mitglied der Safe-Kollektion von BUBEN&ZÖRWEG besticht jedoch nicht nur durch sein gutes Aussehen. In puncto Sicherheit wird mit ihm eine erstaunliche, von BUBEN&ZÖRWEG patentierte Technologie eingeführt! Diese stellt im Bereich Safes und Sicherheit eine grundlegende technische Revolution dar.

PROTECT-PRO, wie dieses Verbundmaterial aus Kunstharz und Stein genannt wird, bildet ein spezielles Material für den Safekorpus. Die aus PROTECT-PRO bestehenden Wände des TAURUS bieten einen doppelten Vorteil: Sie halten nicht nur ausgeklügelten Angriffen stand, sondern können auch das Safegewicht im Vergleich zu herkömmlichen Safes um 30 % reduzieren. Eine herausragende technische Leistung bei gleichzeitiger VdS Sicherheitszertifizierung!

Die international unter der Bezeichnung „Milan Furniture Fair“ bekannte Salone del Mobile ist sehr viel mehr als nur eine Messe oder großflächige Ausstellung. Für Fachleute aus dem Design- und Möbelsektor stellt sie einen Bezugspunkt für die Schaffung hochwertiger Produkte dar.

Dieses Jahr nahmen mehr als vierhunderttausend Personen, darunter Designer, Architekten, Journalisten, Sammler und Designfreunde aus über 160 Ländern an der Mailänder Designwoche teil.

Schließlich bietet die Salone del Mobile das ideale kreative Umfeld für eine Marke wie BUBEN&ZÖRWEG, um unter den bekanntesten Namen der Welt zu brillieren und die Präsenz weiter auszubauen, die sich in den letzten Jahren als fester Bestandteil der Ausstellung etabliert hat.